Förderung einer Luft/Luft-Wärmepumpe

Arbeits- und Wohnräume in Privathaushalten umweltverträglicher Klimatisieren

Auch Klimaanlagen im kleinen Leistungsbereich können jetzt gefördert werden.

Seit dem 01.Januar 2021 fördert das Bundesamt für Wirtschaft-und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Investitionen in nachhaltige Kälte- und Klimatechnik.
Split- und Multisplit-Klimageräte können im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM) im Förderbereich „Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik)“ als Wärmepumpen gefördert werden. Voraussetzung hierbei ist, dass die Geräte überwiegend zur Raumheizung eingesetzt werden - die zusätzliche Klimatisierungsfunktion wird quasi „mitgefördert“.

Hinweise zur Förderung bei der BAFA

Unser Service

 E-Commerce

große Produktvielfalt und kurze Wege
beim Informationsaustausch
mit unseren Kunden.

 Qualitätsprodukte

erprobte, bewährte Technik namhafter Hersteller zu günstigen Preisen.

 Beratung

gemeinsam finden wir das
optimale System auch für Sie.

Klimagerät ist gleich Wärmepumpe

Im Sommer ein kühles Lüftchen, im Winter behagliche Wärme und das sparsamer als so mancher annimmt.

Der clevere Weg zu klimatisierten Räumlichkeiten könnte der Einbau eines Split-Klimagerätes sein.

>> Information <<

Unser Portfolio

Aktion


Neu im Sortiment

Daikin Luftreiniger

Saubere Raumluft dank ausgeklügelter Filtertechnologie
>> leistungsstark und flüsterleise <<

DER WEG ZUR EIGENEN KLIMAANLAGE

Diese Fragen sollten Sie sich im Vorfeld stellen.

Räumlichkeiten:

  • Welcher Bereich der Wohnung oder des Hauses soll gekühlt bzw. beheizt werden?
  • Wieviele Personen halten sich dort in der Regel auf? Zwischen Wohn- und Schlafräumen sollte bei der Planung unterschieden werden.
  • Eigene Kühlziele spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wie groß ist die angestrebte Differenz zur Außentemperatur?

Gerätewerte

  • Wie hoch ist die erforderliche Gesamtleistung der Elektro-Geräte? (im Verhältnis zur Größe des Raumes, Faustformel: 10m² = 1kW Kühlleistung)
  • Welche Geräteart (Deckenkassette, Wand- oder Truhengerät) ist geeignet?
  • Passt das Größenverhältnis der Inneneinheit (-en) zum Leistungsvermögen der Außeneinheit?

Außeneinwirkung:

  • Wie alt ist das Gebäude? Wie ist die Dämmung beschaffen?
  • Wie verhält es sich mit der Sonneneinstrahlung? In welche Himmelsrichtungen zeigen die Fenster?
  • Wird der Raum viel genutzt?
  • Ist Beschattung vorhanden?

Unser Team

Jochen (Geschäftsführer)

Lars (Logistik)

Heike (Chefin)


Sollten Sie Ihre Klimaanlage installieren lassen wollen, kontaktieren Sie uns.

>> Bitte fragen Sie uns

Eventuell können wir Ihnen einen unserer deutschlandweiten Partner für eine Installtion vermitteln.


Montagepartner gesucht:

>> Bitte fragen Sie uns

Für unsere Kunden in ganz Deutschland suchen wir versierte Kälte-/Klimatechniker, die unsere Klimaanlagen in ihrer Region auf selbstständiger Basis montieren und/oder in Betrieb nehmen.


Bequem bezahlen

 

Wir versenden mit

Unsere Partnerfirmen

 

Preisvergleich