Für Interessierte aus der Schweiz

Eidgenossen aufgepasst!

Wir können Sie auf zwei Arten beliefern:

Sie haben die Möglichkeit, sich die Ware von uns an eine Packstation in Deutschland liefern zu lassen oder an eine andere deutsche Adresse. Auf diese Weise sparen Sie sich die Mehrkosten, die aufgrund von Lieferungen ins Ausland von Seiten der Spedition anfallen. Wir stellen Ihnen in diesem Fall eine Rechnung inkl. Mehrwertsteuer aus. Sie führen die Ware selbst aus bzw. in die Schweiz ein und erhalten bei Grenzübertritt auf dem Rechnungsbeleg einen Bestätigungsstempel vom Zoll.

Diese abgestempelte Originalrechnung senden Sie uns zu und erhalten daraufhin eine neue Rechnung exkl. Mehrwertsteuer sowie den bereits gezahlten Steuerbetrag von uns zurück.

Das ist ein recht unkomplizierter, wenn auch etwas aufwändiger Weg. Lohnt sich aber, falls Ihr Wohnort nicht allzu weit hinter der Grenze liegt.

Sollte diese Möglichkeit nicht infrage kommen, lassen wir selbstverständlich auch direkt in die Schweiz ausliefern. In diesem Fall gelten gesonderte Frachtkosten.

Sie zahlen Ihre Rechnung netto, also ohne Mehrwertsteuer.

Zuzüglich zu den Mehrkosten wegen der größeren Entfernung berechnet unsere Spedition den Mehraufwand, der durch den grenzüberschreitenden Handel entsteht.

Das ABD (Ausfuhrbegleitdokument) sowie das Verzollen der Frei-Haus-Lieferung kosten zusammen

99€ (exkl. MwSt.).
Sollte der Wert der Ware über 6.000€ liegen, fällt zusätzlich das EURO 1 Dokument an, das mit 49€ (exkl. MwSt.) zu Buche schlägt.